Leonhard Spies – Gitarre

Der Gitarrist Leonhard Spies konzertierte bereits vor seinem Studium als Mitglied von Ensembles, wie auch solistisch im In- und Ausland. Als Preisträger von Jugend-Wettbewerben und gefördert von der Stadt Pforzheim, sowie vom Goethe-Institut führten ihn Konzertreisen unter anderem nach Frankreich, Italien, Polen, Russland und Singapur. Sein Masterstudium im Fach klassische Gitarre solo, bei Prof. Roberto Aussel an der HfMT Köln, schloss er im Sommer 2016 mit Bestnote ab.

Leo © Rebekka ter Braak 2018
Durch zahlreiche Meisterkurse bei renommierten Gitarristen wie David Russel und Hubert Käppel, konnte Leonhard seine Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Instrument weiter vertiefen. Neben der klassischen Musik widmet sich Leonhard seit seiner Jugend auch populären Musikstilen. So gründete er und spielte er mehrere Jahre in der Funk-Rock Band „The Odds“ und wirkte bei diversen Studioproduktion als Gitarrist mit. Klezmer und Tango Musik bieten für Leonhard die Möglichkeit, beide Welten (populäre und klassische Musik) miteinander zu verbinden. Leonhard arbeitet als freischaffender Musiker in Köln vor allem in  verschiedenen Kammermusikbesetzungen und im Theaterbereich.